Keine Zeit für nichts?

Kennt ihr das?
Ihr nehmt euch etwas vor, ganz fest und unumstößlich, aber der Alltag ist ein gemeiner Schweinehund, der euch immer wieder einen Strich durch die Rechnung macht?

Momentan kribbelt es mir in den Fingern, weiter an Enym zu arbeiten. Mir spuken so viele Kleinigkeiten durch den Kopf, die für die Welt- und Magieentwicklung zauberhaft wären.
Aber ich komme nicht dazu, sie festzuhalten.

Warum?

Weiterlesen »

Advertisements

Es geht voran

Wenn auch müßig, aber immerhin ^^

Die Idee für dieses Großprojekt des World-Building spukt mir schon seit Ewigkeiten im Kopf herum. Bisher habe ich es immer wieder beiseite geschoben. Immerhin gingen Alltag, Ausbildung und sonstige Reallife-Aktivitäten vor. Doch jetzt häuften sich die Ideen immer mehr an. Es wurde ein solcher Berg, dass ich das mal eben per Hand nicht mehr organisieren kann. Also muss eine größere strukturbildende Maßnahme her.

Das witzige ist – ich bin eigentlich gar kein Struktur-Schreiber. Weiterlesen »