Es geht voran

Wenn auch müßig, aber immerhin ^^

Die Idee für dieses Großprojekt des World-Building spukt mir schon seit Ewigkeiten im Kopf herum. Bisher habe ich es immer wieder beiseite geschoben. Immerhin gingen Alltag, Ausbildung und sonstige Reallife-Aktivitäten vor. Doch jetzt häuften sich die Ideen immer mehr an. Es wurde ein solcher Berg, dass ich das mal eben per Hand nicht mehr organisieren kann. Also muss eine größere strukturbildende Maßnahme her.

Das witzige ist – ich bin eigentlich gar kein Struktur-Schreiber. Die meisten Geschichten, die ich bisher geschrieben habe, liefen plotlos an und haben plotlos ein Ende gefunden, mit dem meine Leser meist zufrieden waren. Was hat sich denn geändert, dass ich jetzt diesen haltgebenden Rahmen suche?
Die Antwort ist einfach:

Es ist keine Fanfiktion mehr, die eine bereits bestehende, bekannte Welt um sich herum hat.

Hier erschaffe ich etwas komplett Neues. Etwas, dessen Grenzen, Möglichkeiten und Gesetze ich erst erkunden muss. Da kann man sich nicht einfach in eine Geschichte stürzen, nur weil einem schon mal zwei Stadtnamen eingefallen sind. Natürlich gibt es schon das Ziel vor Augen, ich weiß in etwa was geschehen wird, wem es geschehen wird und wo das enden wird. Aber ohne die Welt, die allem Konsitenz, Logik und Wirkungsort bietet, würde ich schon mit dem ersten geschriebenen Satz in ein Nichts stürzen und das Projekt würde in der nächsten Schublade landen, wo es traurig seine Zeit fristen würde.

Das möchte ich Enym nicht antun. Dazu ist es mir bereits viel zu sehr ans Herz gewachsen. Und darum entsteht hier diese Seite.

Darum baue ich gerade die topografischen Informationen auf. Darum werde ich mich zukünftig noch mit Flora, Fauna, Wetter, Rassen, Politik und Magie beschäftigen. Darum wird das hier ein langer Weg werden, auf dem ihr mich gerne begleiten könnt. Vielleicht verliebt ja auch ihr euch in einen kleinen Teil von Enym – oder gleich in die ganze Welt, deren Konstruktion noch in der Wiege liegt.

Nicht zuletzt seid ihr immerhin auch meine Motivation, dran zu bleiben und mich weiter mit den Ideen zu beschäftigen. Weil ich durch euch weiß, dass es jemanden interessiert, was in meinem chaotischen Kopf vor sich geht. Und weil ich gespannt bin, wie viele Menschen ich mit aufs Boot holen kann.

Gemeinsam sind wir stark – Gemeinsam schaffen wir das!

_____________________________

Habt ihr auch eine Geschichte, die schon lange in eurem Kopf herumspukt?
Sei es eine in dieser Welt, einem Paralleluniversum oder einer Fantasy-Welt? Was für Erfahrungen habt ihr mit der Umgebung eurer Charaktere gemacht? Wo waren eure Stolpersteine? Wie weit seid ihr ins Detail gegangen – wie weit musstet ihr ins Detail gehen?

Lasst es mich gerne in den Kommentaren wissen oder schickt mir eine Mail über das Kontaktformular.

LG und bis bald 🙂

Bild-URL: https://www.pexels.com/de/foto/abbildung-ausbildung-autor-bildung-316465/